Bleaching Zahncremes – Tipps

Durch den häufigen Genuss von Kaffee, Nikotin, Tee, Rotwein u.a. dringen in die Oberhaut des Zahnschmelzes Farbstoffe ein, die hartnäckige Verfärbungen verursachen. Doch dieser unangenehme Zahnbelang ist nicht nur die Frage der Schönheit, da durch die Bakterien auch der Zahnschmelz angegriffen wird. Darüber hinaus können als Folge Karies und Zahnfleischentzündungen ausgelöst werden. Regelmäßige Kontrollvisiten beim Zahnarzt sowie tägliche Mundhygiene sind daher enorm wichtig für die Prophylaxe verschiedener Zahnprobleme.

Ein Schritt zum Erhalten bzw. Wiederaufbau nicht nur gesunder, sondern auch weißer Zähne ist die zahnärztliche Aufhellbehandlung, bekannt als Bleaching. Diese Methode lässt zwar schonend und professionell Zähne bleichen, doch die ist ziemlich kostenintensiv und kommt daher für viele nicht in Frage. Eine günstige Alternative sind diverse Bleaching-Zahncremes aus den Drogeriemärkten, die dem Verbraucher zu weißeren Zähnen verhelfen sollen. Diese Produkte sind unkompliziert anzuwenden und enthalten meist Natriumfluorid zum Schutz des Zahnschmelzes. Wie bei einem Zahnbleaching beim Zahnarzt sollte auf den Zustand der Zähne vor Gebrauch geachtet werden: Die bereits angegriffenen oder schmerzempfindlichen Zähne werden durch die Bleaching-Partikel zusätzlich geschädigt, wodurch die Beschwerden akut werden können.

In den wohl beliebtesten Drogeriemärkten Deutschlands wie „DM“, „Schlecker“ oder „Rossmann“ sind neben Produkten wie „blend- a- med“ oder „Colgate“ die qualitativ guten Zahnweiß-Cremes der hauseigenen Marken besonders günstig zu erwerben. So entfernt „Perlodent med dental Weiß“ von „Rossmann“ laut „Stiftung Warentest“ in dem jüngsten Testbericht gut die Zahnbeläge, zeigt sich sehr gut kariesvorbeugend, hat eine hemmende Wirkung auf die Zahnsteinbildung und übertreibt nicht das Werbeversprechen. Ähnliches Urteil bekam auch die preisgünstige Zahncreme „Dontodent Express White 3-fach Weiß-Formel“ aus dem Hause „DM“.

Die sehr preiswerte „Theramed Perfect Antiverfärbungszahncreme“ ist in allen Drogerieketten vertreten und wird von der „Stiftung Warentest“ als gut im Zahnbelagentfernen und sogar sehr gut im Kariesvorbeugen eingestuft. Das weitere sehr bekannte Produkt ist die „Odol-med 3 Extra White“, die den Zahnstein hemmt und außerdem sehr gut die Zahnbeläge entfernt. Die „Unilever Signal White Now“ wird als sehr gut kariesvorbeugend und gut zahnbelagentfernend bewertet, allerdings mit einem Whitening-Effekt nur für kurze Zeit, während die aus der Werbung bekannte „blend-a-med 3D White“ von der „Stiftung Warentest“ mit der Note „sehr gut“ zum Sieger gewählt wurde.