Zahnseide richtig benutzen – Kurzanleitung

Immer wieder hört man, dass Zahnseide eine gute Ergänzung zum täglichen Zähneputzen ist. Und tatsächlich ist eine zusätzliche Reinigung der Zähne mit Zahnseide weitaus effektiver als nur das alleinige Zähneputzen. Doch man kann beim Benutzen von Zahnseide so einiges falsch machen.

Warum sollte man Zahnseide benutzen?

Alleiniges Zähneputzen reicht nicht aus, denn die Bürste gerät nur schwerlich überall hin. Zahnseide ist eine sinnvolle Ergänzung, kann man mit ihr doch auch die Zahnzwischenräume reinigen und damit Plaque und Speisereste entfernen.

Wie wird sie am Besten benutzt? – Step by Step

Das Beste ist, wenn man mit dem Reinigen der vorderen Zähne beginnt. Hierfür nimmt man etwa 45-60 cm Zahnseide, hält diese an beiden Enden fest und bewegt sie in den Zahnzwischenräumen mehrmals nach oben und unten. Das wiederholt man bei jedem Zahn, bis man sein komplettes Gebiss so gereinigt hat. Wichtig: Es sollte nur eine sanfte Bewegung stattfinden, sonst riskiert man, sein Zahnfleisch zu verletzen.
In Drogerien und größeren Supermärkten gibt es gewachste und ungewachste Fäden. Für welche Variante man sich entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Wichtig ist jedoch, sich an der Größe seiner Zahnzwischenräume zu orientieren. Bei eng stehenden Zähnen ist gewachste Zahnseide gut, da sie leichter durch die engen Stellen gleitet. Dahingegen ist ungewachste Zahnseide besser für große Zahnzwischenräume. Sie raut beim Benutzen etwas auf und hilft so bei der Reinigung.

Tipps zur Reinigung mit Zahnseide

Am besten, man verwendet Zahnseide morgens und abends jeweils nach dem Zähneputzen. Wer sich unsicher bei der Handhabung ist, lässt sich von seinem Zahnarzt helfen. Ansonsten riskiert man bei einer falschen Anwendung, die Papille – das dreieckige Zahnfleischstück zwischen den Zähnen – zu verletzen.

Die Nutzung von Zahnseide bzw. eine professionelle Zahnreinigung sind übrigens essentiell für die Vorbereitung eines Bleachings.

Mehr Informationen rund um Weisse Zähne finden sie auch hier auf den Folgenden Seiten